Hilfsnavigation

Stadtwerke Espelkamp AöR

Einfach gut beraten - statt nur bedient!

Volltextsuche
Seiteninhalt

Von der Beratung bis zum Hausanschluss!

Wir verlegen Ihren Trinkwasserhausanschluss immer nach den vorgeschriebenen Normen und technischen Regelwerken.

Unser Wasserwerk Espelkamp ist stadtweit für die Verlegung der Hausanschlussleitungen zuständig. Der Hausanschluss ist die Verbindung zwischen unserem öffentlichen Wasserversorgungsnetz und der Übergabestelle an Ihre Privatleitung. Für die Hausinstallation von Wasserversorgungsanlagen ist der Eigentümer selbst verantwortlich. 

Eine von uns verlegte Hausanschlussleitung muss dauerhaft frei zugänglich sein und darf nicht überbaut oder mit tief wurzelnden Pflanzen versehen werden.

Voraussetzungen für Ihren Trinkwasserhausanschluss:

  • entsprechende bauliche Bedingungen: freie Leitungstrasse, freu zugänglicher Anschlussraum
  • erforderliche behördliche Genehmigungen
  • Einverständnis des Grundstückseigentümers (falls Sie nicht der Eigentümer sind)
  • eventuell benötigte verkehrsrechtliche Anordnungen

Was wir von Ihnen benötigen:

1. Lageplan mit Angaben zur Bebauung, Straßenfrontlänge, Grundstücksgröße usw.

2. Grundriss der einzelnen Geschosse im Maßstab 1:100 mit Einzeichnung der vorgesehenen Installation

3. Kopie des Kaufvertrages

4. Antrag Anschluss an die Wasserversorgung

Ohne diese Unterlagen ist eine Weiterbearbeitung Ihres Antrages nicht möglich. Von der Auftragserteilung bis zur Fertigstellung vergehen etwa sechs bis acht Wochen. Die Anschlussarbeiten können von Witterungsverhältnissen beeinflusst werden.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Satzung über die öffentliche Wasserversorgung und den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage