Hilfsnavigation

Stadtwerke Espelkamp AöR

Einfach gut beraten - statt nur bedient!

Volltextsuche
Seiteninhalt

Trinkwasser sparen schont die Umwelt und Ihren Geldbeutel!

Wir unterstützen Sie beim sparen.

Jeder Mensch verbraucht direkt und indirekt ca. 130l Trinkwasser täglich. Tatsächlich aber dienen nur 5l dem täglichen Genuss. Es ist für uns alle selbstverständlich geworden, dass Trinkwasser jederzeit und nahezu unbegrenzt zur Verfügung steht. Jedoch verschwenden wir viele Liter täglich ohne viel darüber nachzudenken. Ca. 125l werden für Toilettenspülung, Baden/Duschen, Wäsche waschen, Geschirrspülen, Gartenbewässerung, Autowäsche und Sonstiges verwendet. Doch gerade in diesen Bereichen ist es möglich wertvolles Trinkwasser einzusparen. Folgende Tipps können Ihnen dabei helfen:

  • Einmal Duschen (ca. 40 bis 60 Liter) spart im Gegensatz zu einem Vollbad (ca. 150 Liter) bis zu 2/3 Trinkwasser ein.
  • Reparieren Sie tropfende Wasserarmaturen. Durch einen tropfenden Wasserhahn können bis zu 5.000 Liter Trinkwasser verloren gehen.
  • Nutzen Sie bei gering verschmutzter Wäsche entsprechende Sparprogramme Ihrer Waschmaschine.
  • Durch den Einsatz von Thermostatbatterien kann die gewünschte Warmwassertemperatur exakt voreingestellt werden. Dadurch werden Wasser- und Energieverluste vermieden.
  • Nutzen Sie bei der Toilettenspülung entsprechende Spar- bzw. Stopptasten.
  • Drehen Sie generell während des Einseifens unter der Dusche die Wasserarmaturen zu.
  • Vermeiden Sie fließendes Wasser in der Küche so oft es geht. Waschen Sie Geschirr im Becken. Salat, Obst und Kartoffeln in einer Schüssel.
  • Verwenden Sie zur Gartenbewässerung Regenwasser. Sie entlasten dadurch auch die Kanalisation.
  • Gießen Sie nur, wenn es unbedingt notwendig ist. Verzichten Sie auf das Rasensprengen, da sich ein gelber, trockener Rasen schnell wieder erholt.
  • Pflanzen sollten nie zur Mittagszeit gegossen werden. Eine Menge Wasser verdunstet noch bevor es die Pflanze erreicht hat, ein weiterer Teil geht an der Pflanzenoberfläche verloren.
  • Nutzen Sie, wenn möglich, Waschstraßen oder öffentliche Waschplätze.
  • Wenn Sie Ihr Auto selbst waschen, benutzen Sie Eimer und Schwamm. Sie benötigen dann nur 20 bis 40 Liter Wasser, während Sie bei einer Wäsche mit dem Schlauch 100 bis 200 Liter verbrauchen.
  • Waschen Sie Ihr Auto nicht jede Woche oder sogar mehrmals in der Woche.
  • Achten Sie beim Neukauf eines Haushaltsgeräts auf geringen Energie- und Wasserverbrauch.