Ausreichend Trinkwasser vorhanden

Benachbarte Wasserbeschaffungsverbände in den umliegenden Kommunen, insbesondere der „Wasserverband Am Wiehen“ hatten die Trinkwasserampel auf rot gesetzt und zum sorgsamen Umgang mit Wasser aufgerufen. Mittlerweile ist die Trinkwasserampel auf gelb gestellt.

Die Wasserversorgung in Espelkamp erfolgt über das Wasserwerk und über den Wasserbeschaffungsverband Gehlenbeck. Die Stadtwerke Espelkamp AöR betreiben das Wasserwerk mit der Rohwasserförderung, der Aufbereitung, Speicherung und Verteilung des Trinkwassers.

Die Espelkamper Wasserversorgung ist keinesfalls knapp: die im 1. Halbjahr ermittelten Wasserverbräuche für Espelkamp liegen im durchschnittlichen Bereich. Auch die Grundwasserstände liegen im Jahresdurchschnitt.
„Selbstverständlich sollte mit dem Lebensmittel Wasser sorgfältig und umsichtig umgegangen werden. Eine Wässerung der Pflanzen ist in den Abendstunden sinnvoller als in der Mittagszeit.“ so Bürgermeister Dr. Henning Vieker.

Weiterhin erklärt Bürgermeister Dr. Vieker, dass bei Einschränkungen der Trinkwasserversorgung Informationen direkt von den Stadtwerken Espelkamp AöR und der Stadt Espelkamp veröffentlicht werden. 

Eilmeldungen

Betrüger unterwegs!

Aus gegebenen Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass keine Mitarbeiter*innen der Stadtwerke Espelkamp angewiesen sind, bei Ihnen persönlich nach Zählerdaten zu fragen.
Es sind leider derzeit vermehrt Privatpersonen unterwegs, die auf verschiedenen Wegen versuchen, an Zählernummern oder Einzelheiten Ihres Energieliefervertrags zu gelangen.
Bitte geben Sie diese Daten auf keinen Fall weiter!
Dies sind unseriöse Geschäftsgebaren, die in keinem Zusammenhang mit uns – Ihren Stadtwerken Espelkamp - stehen. Sollten Sie sich unsicher sein, können Sie sich gerne telefonisch bei uns im Kundencenter melden.