Unsere Heizspartipps

Wie kann man wirklich sinnvoll Heizkosten sparen? Wir haben die Antwort: Mit diesen einfachen Tipps reduzieren Sie Ihren Energieverbrauch und senken zudem Ihre Heizkosten. 

 

Fenster isolieren

Alte Fenster lassen sich durch Gummidichtungen oder Dichtungsband kostengünstig besser isolieren. Einfach- oder Doppeltverglasung, Holz- oder Aluminiumrahmen wirken sich positiv auf die Wärmedämmung aus.

Thermostatventile anbringen
Elektronische Thermostate lassen sich nach Belieben programmieren. Sie senken die Raumtemperatur, wenn niemand zu Hause ist und lassen sie wieder ansteigen, wenn man nach Hause kommt.

Richtiges Lüften im Winter

Gerade im Winter wichtig: Stoßlüften ist besser als das Fenster dauerhaft zu kippen. Die Stoßlüftung sollte drei Mal pro Tag für jeweils fünf Minuten durchgeführt werden. Über das richtige Lüften im Winter kann man den Energieverbrauch eindämmen und Erkältungskrankheiten vorbeugen.

Heizungsrohre isolieren

Das Einsparpotential durch die Isolierung der Heizungsrohre hängt unter anderem von der Größe der Heizungsanlage ab. Gerade wenn die Leitungen der Heizung durch kühle Kellerräume verlaufen, lassen sich durch die Dämmung Heizkosten sparen. Denn das Dämmmaterial verhindert, dass unnötig Wärme an die Umgebung abgegeben wird.

Warmwasserverbrauch reduzieren
Bei vielen Verbrauchern ist der Warmwasserverbrauch ein maßgeblicher Faktor für hohe Heizkosten. Durch Sparbrauseköpfe oder sogenannte Perlatoren wird der Warmwasserverbrauch reduziert. Diese sind schnell angebracht und haben große Wirkung. Dem Warmduschen tun sie dabei keinen Abbruch, es wird lediglich der Wasserverbrauch und damit auch Energieverbrauch sparsamer dosiert. Oder einfach: kürzer duschen und das Wasser abdrehen solange man es nicht braucht – einfach und sehr effektiv.

Eilmeldungen

Aktuell keine Neukundenverträge!

Aufgrund der derzeitigen Lage auf dem Energiemarkt ist es uns leider nicht möglich, Neukundenverträge Strom und Gas abzuschließen. Sobald sich etwas ändert, geben wir es an dieser Stelle bekannt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.